Bremsen Sie sich nicht aus...

Ob Regen oder Sonnenschein: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Fahrzeug mit einer gut funktionierenden Bremsanlage ausgestattet ist.

Die Bremsanlage verbindet viele Komponenten. Das reibungslose Zusammenspiel von Bremsbelägen, -schläuchen, -trommeln, -flüssigkeit muss sichergestellt werden, um in allen unvorhersehbaren Situationen bremsfähig zu sein. Deshalb können wir Ihnen Bremsen-Check nur empfehlen.

Der Bremsverschleiß vollzieht sich über einen längeren Zeitraum. Dies hat zur Folge, dass mit der Zeit der Bremsweg immer länger wird - und Ihr Fahrzeug damit später zum stehen kommt. Hoffentlich nicht zu spät.

Die Bremsen, speziell die Beläge, die Bremsscheiben oder Trommeln sind Verschleißteile und verbrauchen sich durch Abrieb. Die Bremsflüssigkeit altert durch die Aufnahme von Feuchtigkeit relativ schnell. Dadurch kann der Bremsdruck nachlassen. Die Hydraulik des Bremssystems kann durch die drohende Korrosion sogar komplett ausfallen. Ergebnis: Sie müssen mit kostenintensiven Reparaturen rechnen, von weiteren Folgekosten mal ganz abgesehen.

Empfohlene Herstellerangaben:

• Bremsflüssigkeit sollte etwa alle zwei Jahre erneuert werden
• Bremsschläuche altern und werden rissig und sollten daher alle 5 Jahren erneuert werden

Ein turnusmäßiger Service beruhigt und gibt Ihnen die nötige Sicherheit für den Fall der Fälle.

Termin?
Tel. (07127) 3 52 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!